Unsere Seite funktioniert nur eingeschränkt

rowingbike.com wird neu gestaltet. Aus diesem Grunde können Sie diese Seite hier nur eingeschränkt nutzen. Sie können zum Beispiel nichts via Online-Geschäft bestellen.
Wir arbeiten daran, die neu Seite so schnell wir möglich zu veröffentlichen.
Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten.

Ruderradfahren - Eine im wahrsten Sinne des Wortes sensationelle ErFAHRung!

Ruderradfahren - Eine im wahrsten Sinne des Wortes sensationelle ErFAHRung!

Das Fahren des THYS 222 Ruderrades ist der ultimative Sport bei dem jeder Körpermuskel beansprucht wird. Dieses bemerkenswerte Rad wird sowohl mit den Beinen als auch mit den Armen angetrieben: Während die Pedale mit den Beinen vom Körper weg gedrückt werden, ziehen die Arme die Lenkstange zum Körper hin. Das ist eine sehr effektive Art des Muskeleinsatzes. Die ausgezeichneten aerodynamischen Eigenschaften machen das THYS 222 Ruderrad zu einem perfekten mobilen Trainingsgerät für Körper und Geist. Das THYS 222 eignet sich darüber hinaus als effizientes Alltagsfahrzeug mit dem problemlos Gepäck transportiert werden kann.
Zum Vergrößern bitte auf das animierte Bild klicken.

Es gibt keinen besseren Weg die Körpermuskeln einzusetzen und zu trainieren als ein THYS Ruderrad zu fahren. Unter Berücksichtigung dieser Tatsachen wurde vor einigen Jahren das Konzept des THYS Ruderrades entwickelt. Das THYS Ruderrad wurde und wird ständig weiterentwickelt und ist heute die Fitnessmaschine schlechthin, in der eine Menge Innovationen sowie Spitzentechnologie stecken.

Bitte beachten Sie unsere Seite mit Videos.

Ruderrad-Veranstaltungen 2014

Sonntag, 1. Juni 2013
1-Stunden-Rennen für Ruderräder anlässlich des belgischen HPV-Tages (Liegeradtesttag) in Peer. Der Wettstreit wird auf der 400 m Asphalt Rennradbahn ausgefahren. Die vorläufige Planung sieht vor, dass das Ruderradrennen zwischen 14:15 Uhr und 15:14 Uhr stattfindet. Weitere Informationen: HPV Belgien

Samstag, 7. Juni 2014
Ruderradtour in Anna Paulowna, Niederlande. Die Tour wird von Cor Zwaag, Piet Rempt und Ingmar Zondevan organisiert.
Für Freitag- und Samstagabend (6. und 7. Juni) gibt es Reservierungen auf dem lokalen Campingplatz für die, die Freitag anreisen und nach der Tour nicht gleich nach Hause fahren wollen.
Bitte lassen Sie Cor Zwaag (email-Adressse: zwaagcor @ gmail.com) rechtzeitig wissen, ob Sie teilnehmen, dann kann das o. g. Orga-Team ein schönes Programm ausarbeiten. Nähere Informationen folgen im Mai.

Sonntag, 15. Juni 2014
Ruder-Veranstaltung auf der Willem Alexander Bahn in Rotterdam, Niederlande. In der Pause der Ruderer, ca. 12 Uhr wird ein Ruderrad-Kriterium rund um die Ruderregattabahn gefahren. Der breite, asphaltierte Parcours ist für Ruderräder bestens geeignet, lediglich in ein paar Kurven muss gebremst werden. Das Ruderrad-Kriterium erstreckt sich über 2 Runden, ca. 10 km, und endet bei den Starttürmen direkt vor der Terrasse des Clubhauses der Ruderer. Ruderrad-Liebhaber können nach dem Wettstreit noch eine ca. 40 km Tour durch das Grüne Herz fahren.

Freitag, 27. Juni bis Sonntag, 29. Juni 2014
Cycle Vision Veranstaltung des nierderländischen HPV Clubs (NHPV) auf der Rennstrecke Venray in Ysselsteyn, Niederlande. Anlässlich dieser Veranstaltung gibt es viele Rennen, an denen interessierte Ruderradfahrer -innen teilnehmen können. Vielleicht wird es ein Rennen nur für Ruderräder geben. Weitere Informationen siehe Cyclevision 2014

Events in 2007

Derk Thijs kann dieser Herausforderug nicht widerstehen...

Derk Thijs kann dieser Herausforderug nicht widerstehen...

Er wird den von ihm entwickelten Rudrradantrieb in einem mit menschlicher Muskelkraft (human powered) angetriebenen Flugzeug zum Einsatz bringen. Auf der folgenden Seite sehen Sie das Prinzip eines Flugzeugs mit Durchzieh-Tragflügeln sowie einige Designansätze:

Lesen Sie mehr...

© Copyright 1986 - 2019 Derk Thijs, roets.eu
StartseiteVerkaufTechnikRuderrad EM
ModelleVeranstaltungenRückblickeKontakt
 Einleitung
 Filme
 Video-Anleitungen
 Ruderrad Erfahrungen
 Konditionen
 IROF
 Rekorde
 Suche
 FAQ
To the top